wildrosenrot 

Sozialkompetenz und Prävention für Mädchen und Frauen,  Schule und soziales Umfeld

Vortrag 1 “Tanzen statt nur geh`n..."

Selbstwirksamkeit und Mut, welcher Schutz macht Sinn?

Gewalt gegen Mädchen oder besser das Wissen darum macht sich breit.
Und damit auch die Angst. Der Schritt zur
Einschränkung und zum Rückzug in die vermeintliche
Sicherheit ist dann nicht mehr weit. Mädchen werden „behütet“
statt „behauptet“, sie werden „zurückgehalten“ statt ihnen Haltung
für schwierige Lebenslagen zu vermitteln.
Lebenslust bekommt einen zweitrangigen Stellenwert.
Da Eigenliebe und Stolz aber die größten Kräfte des Menschen sind,
die stärkste Triebfeder um sich in allen Lebenslagen beherzt zu behaupten,
stellt sich die Frage ob Rückzug und „Sicherung“ wirklich sicher machen
oder nur Vermeidung bedeuten.


Ein Vortrag für Väter und Mütter, für Lehrer/innen, Erzieher/innen und alle interessierten Menschen sonst.







Vortrag 2 "Was macht der Säbelzahntiger in der Schule?" oder:  "Wie geht Lernen?"

Man kann keine Pflanze motivieren zu wachsen und zu blühen, wenn man ihr mit der Dunkelheit droht...
Das funktioniert mit Menschen und insbesondere mit Kindern auch nicht wirklich gut...

Themen werden sein:

Wie geht das mit dem Lernen und 
wie nutzern wir  Geist, Körper und Gefühle dazu,
dann gibt es alltagstaugliche Anleitungen für ein gutes, faires Miteinander,
es geht um das Thema Freiheiten und Grenzen, Verantwortung statt Verweigerung

Ein Vortrag für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher

...und das sind nur zwei Beispiele von vielen meiner Vorträge. Ich schöpfe aus dem Bereich Psychologie, Systemische Therapie, Traumaarbeit mit Kindern und Jugendlichen, Kinesiologie und und und..